Seite 1 von 2

Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 18. Dez 2013, 19:15
von captchaos
Ende 1993 begannen die Charterflüge mit BAe146 ( Conti-Flug ).
Dieser spezielle Jet war mit seinen 4 Triebwerken gut für die kurze Bahn in Kassel-Calden geeignet. Allerdings hatte dieser Jet in Calden auch seine Grenzen. So mussten wir auf einem Flug nach Mallorca in Nürnberg für einen Tankstopp zwischenlanden. Bei 30° Lufttemperatur war die Startstrecke mit vollem Tank für die Bahn in Calden zu lang.

Eurowings flog in den folgenden Jahren ab Calden bis zu viermal pro Woche nach Mallorca und Tunesien. Diese Flüge waren im Schnitt mit über 90% ausgelastet. Eurowings hatte eine Flotte von insgesamt zehn BAe146-200 und BAe146-300. Mit dem Verkauf der BAe146 durch Eurowings endete diese erfolgreiche Zeit für Kassel-Calden, da für die neuen modernen Maschinen von Eurowings ( Airbus A319 ) die Bahn in Calden zu kurz war.

Alte Bilder BAe 146 (2)

BeitragVerfasst: 19. Dez 2013, 17:13
von captchaos
d-acfa.jpg
Die Jets von Eurowings hatten in der Regel 98 Plätze und waren teilweise sogar mit Ledersitzen ausgestattet.
d-acfa.jpg (241.85 KiB) 2912-mal betrachtet
malta.jpg
Air Malta flog 1996 ab Calden. Da die Betriebskosten dieser speziellen Maschine mit vier Triebwerken sehr hoch sind, wechselte auch Air Malta auf die viel wirtschaftlicheren A319. Damit kam für Calden das Aus der Malta-Flüge.
malta.jpg (226.27 KiB) 2912-mal betrachtet
ze701.jpg
Prinz Charles war im Mai 1997 mit einer BAe146-100 der Royal Air Force Queen's Flight in Calden.
ze701.jpg (233.42 KiB) 2912-mal betrachtet
Die Originale sind 13x9 Bilder, die von mir eingescannt und bearbeitet werden. Die Qualität der Bilder lässt sich natürlich nicht mit digitalen Maßstäben messen.

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 19. Dez 2013, 17:35
von Loewe099
Super Bilder, vielen Dank.
Da waren ja wirklich auch schon zwei Maschinen gleichzeitig in Calden. Na ja, dann müssen wir es in 2014 toppen!

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 21. Dez 2013, 07:07
von Fliegerks
Moin!

Echt klasse Bilder, da kommen alte Erinnerungen hoch, habe die meisten damals auch live gesehen!

Gruß
fliegerks

Alte Bilder BAe 146 (3)

BeitragVerfasst: 21. Dez 2013, 16:25
von captchaos
Die BAe146 war der größte Flugzeugtyp der in den 90ern Kassel-Calden regelmäßig anflog. Flüge mit der B737-700 von Hamburg International sollten nach der Ausmusterung der BAes durch Eurowings diese ersetzen. Mit der kurzen Bahn und dem fehlenden ILS war dies jedoch wirtschaflich nicht möglich.

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 28. Dez 2013, 22:14
von RobinFlyer
Mich würde interessieren, ob jemand vielleicht einen Flugplan von damals mit Uhrzeiten oder so hat...

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 28. Dez 2013, 23:34
von Loewe099
Hier mal etwas aus 1972/1973.

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 29. Dez 2013, 11:54
von JoergEDVK
Loewe099 hat geschrieben:Hier mal etwas aus 1972/1973.



...waren das noch Preise. Und wenn man bedenkt, wie lange man heute mit der Bahn von Kassel aus nach Düsseldorf oder Köln unterwegs ist, kann man neidisch werden. Bemerkenswert ist, dass die Reisegschwindigkeit der YAK-40 nur um die 500 km/h liegt.

Flugplan 2000

BeitragVerfasst: 30. Dez 2013, 17:20
von captchaos
Von 1997 -2000 kamen 5 Airbus A319 zur Flotte von Eurowings. Diese ersetzten einen Teil der BAe-Flotte. Ab 2001 übernahm Lufthansa zunächst 24,3% und danach 49% von Eurowings. Die verbliebenen BAe's wurden im Streckennetzt von Lufthansa-Regional eingesetzt. Damit waren die Charterflüge ab Kassel-Calden (aber auch z.B. ab Hof) am Ende, da die Bahn für die A319 zu kurz war.
Ein wirtschaftlicher Betrieb mit B737-700 von Hamburg International war nicht möglich. Wegen der kurzen Bahn und fehlender Hindernisfreiheit konnte nur eine beschränkte Menge Treibstoff geladen werden und es mussten 30 Sitzplätze frei bleiben. Damit hatte sich das Thema Charterflüge ab Kassel-Calden erledigt.

Re: Alte Bilder BAe 146

BeitragVerfasst: 30. Dez 2013, 19:01
von Takeoff
Bei ungünstigen Bedingungen konnte eine vollbesetzte BAe 146 von Eurowings noch nicht einmal von Kassel nach Palma nonstop durchfliegen. Am 19.6.1998 ist unser restlos ausgebuchter Flieger auf dem Weg von KSF nach PMI in Stuttgart zwischengelandet um nachzutanken. Die Passagiere blieben während des Tankens an Bord.

Die heutigen Flughafengegner behaupten, dass die Flüge seinerzeit wegen geringer Nachfrage eingestellt wurden. Falsch! Bin selbst mehrfach ab KSF geflogen. Nach Mallorca, Tunesien und Malta. Alle Flieger waren voll. Es waren die mangelhaften Rahmenbedingungen, die KSF (alt) für die Reiseveranstalter wirtschaftlich uninterressant machten. Aus diesem Grund gab es auch bei den Reisen hohe Flughafenzuschläge ab KSF (+100 DM).